Im Bereich des Fußes können eine Reihe von Erkrankungen des Fußskelettes unterschieden werden. Im Bereich des Vorfußes z.B.

  • Hallux valgus
  • Hallus rigidus
  • Kleinzehenfehlstellungen (Hammerzehe, Krallenzehe)
  • Vorfussballenschmerz (Metatarsalgie)
  • Durchblutungsstörung des Knochens (Morbus Köhler)
  • Morton-Neurom

 

Mittelfußerkrankungen

  • Arthrose Lisfranc
  • „Überbeine“
  • Chronische Sehnenreizungen

Erkrankungen des Rückfusses

  • Achilllessehnen-Schmerzen (akut und chronisch)
  • Haglund und Fersensporn (Fersenschmerz)
  • Arthrose des oberen und unteren Sprunggelenkes
  • Arthrose Chopart (Rückfuss)
  • Osteochondrale Läsionen (Osteochondrosis dissecans, Durchblutungsstörungen
  • Knorpelläsionen (degenerativ, unfallbedingt)
  • Coalitio (krankhafte Knochenverbindung)
  • Os trigonum
  • Tarsaltunnelsyndrom
  • Fersennervenschmerz
  • Instabilitätssyndrome (Außen- und Innenbandplastiken und Kapselrekonstruktionen)

Eine Reihe dieserErkrankungen benötigen möglicherweise bei fehlender Heilung mit konservativen Massnahmen eine operative Verorgung. Sowohl für die konservative, d.h. nicht operative Therapie, als auch für die operativer Versorgung ist das ZOS der richtige Ansprechpartner für Sie.